Sachverständiger Bereich Kfz

Das Niveau einer Zertifizierungsprüfung bei der IQ-ZERT liegt auf gleicher Höhe wie das der öffentlichen Bestellung und Vereidigung in Deutschland. Selbstverständlich müssen die allgemeinen Voraussetzungen, dass der Sachverständige in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen lebt und nicht vorbestraft ist, erfüllt sein.
Die Zertifizierungsprüfung umfasst einen schriftlichen, einen mündlich/praktischen Teil sowie eine Gutachtenüberprüfung, mit deren Bestehen der Sachverständige seine besondere Fachkunde belegt.

Kfz-Sachverständige werden von der IQ-ZERT in den folgenden Fachgebieten geprüft:

Kfz Bereich 1 - Beweissicherung nach Verkehrsunfällen

Kfz Bereich 2 - Beweissicherung und Unfallrekonstruktion nach Verkehrsunfällen

Kfz Bereich 4 - Kraftfahrzeugschäden und -bewertung
 
 



Kfz Bereich 1 - Beweissicherung nach Verkehrsunfällen
 

Prüfung (schriftlich + mündlich)
 

Der schriftliche Teil umfasst die Vorbereitung von zwei Gutachten sowie einen Part mit gezielten Einzelfragen zum Fachgebiet.
Der mündliche Teil geht auf die schriftliche Prüfung ein und behandelt darüber hinaus allgemeine technische und fachliche Fragen.

Insgesamt müssen mindestens 70 % der Gesamtpunktzahl zum Bestehen erreicht werden. Zeigt der Prüfling in einem Bereich erhebliche Kenntnislücken, so kann die Prüfungskommission bei sonst ausreichendem Ergebnis eine getrennte Nachprüfung dieser Einzelfrage zulassen.

Gutachtenüberprüfung

Zusätzlich werden aus einer Liste von mindestens 5 aktuellen Gutachten 3 zufällig ausgewählt, die von Mitgliedern des Prüfungsauschusses begutachtet werden.

Zertifikaterteilung

Nach bestandener Prüfung erhält der Sachverständige ein Zertifikat und einen Stempel, die ihn als kompetenten und geprüften Sachverständigen auf seinem Zertifizierungsgebiet ausweisen. Das Zertifikat hat eine Laufzeit von 5 Jahren.

Überwachung

In der Folgezeit unterliegt der Zertifizierte dem Überwachungsverfahren durch die IQ-ZERT. Er weist mindestens 3 Tage Weiterbildung pro Jahr nach und es werden 1 mal während der Zertifikatlaufzeit weitere Gutachten überprüft.

Rezertifizierung

Nach Ablauf des Zertifikats besteht die Möglichkeit der Rezertifizierung. Neben der Gutachtenprüfung wird in Arbeitsgruppen auf die sich hieraus ergebenden Problemschwerpunkte eingegangen. Es sollen Lösungen entwickelt und Erfahrungen ausgetauscht werden. Zusätzlich können Einzelfachgespräche geführt werden.

 



Kfz Bereich 2 - Beweissicherung und Unfallrekonstruktion nach Verkehrsunfällen
 

Prüfung (schriflich + mündlich)

Der schriftliche Teil umfasst die Erstellung von 2 Gutachten sowie einen Part mit gezielten Einzelfragen zum Fachgebiet.

Der mündliche Teil geht auf die schriftliche Prüfung ein und behandelt darüber hinaus allgemeine technische und fachliche Fragen.

Insgesamt müssen mindestens 70 % der Gesamtpunktzahl zum Bestehen erreicht werden. Zeigt der Prüfling in einem Bereich erhebliche Kenntnislücken, so kann die Prüfungskommission bei sonst ausreichendem Ergebnis eine getrennte Nachprüfung dieser Einzelfrage zulassen.
 

Gutachtenüberprüfung

Zusätzlich werden aus einer Liste von mindestens 5 aktuellen Gutachten 3 zufällig ausgewählt, die von Mitgliedern des Prüfungsauschusses begutachtet werden.

Zertifikaterteilung

Nach bestandener Prüfung erhält der Sachverständige ein Zertifikat und einen Stempel, die ihn als kompetenten und geprüften Sachverständigen auf seinem Zertifizierungsgebiet ausweisen. Das Zertifikat hat eine Laufzeit von 5 Jahren.

Überwachung

In der Folgezeit unterliegt der Zertifizierte dem Überwachungsverfahren durch die IQ-ZERT. Er weist mindestens 3 Tage Weiterbildung pro Jahr nach und es werden 1 mal während der Zertifikatlaufzeit weitere Gutachten überprüft.

Rezertifizierung

Nach Ablauf des Zertifikats besteht die Möglichkeit der Rezertifizierung. Neben der Gutachtenprüfung wird in Arbeitsgruppen auf die sich hieraus ergebenden Problemschwerpunkte eingegangen. Es sollen Lösungen entwickelt und Erfahrungen ausgetauscht werden. Zusätzlich können Einzelfachgespräche geführt werden.

 


Kfz Bereich 4 - Kraftfahrzeugschäden und -bewertung


Prüfung (schriflich + mündlich)

Der schriftliche Teil umfasst 7 Aufgabengebiete aus dem Bereich der Gutachtenerstellung sowie gezielte Einzelfragen. Neben dem Schwerpunkt der praktischen Themen wird u.a. auch das Thema Versicherungsrecht behandelt.

Der praktische Teil besteht aus einer Einzelprüfung an einem vorbereiteten Fahrzeug sowie an Fahrzeugteilen. Dabei müssen u.a. folgende Aspekte besonders berücksichtigt werden:

  • Ansprechspartner
  • Auftragsannahme
  • Schadensaufnahme
  • Schadenseinschätzung
  • Reparatur einschätzen
  • Bewertung
  • Gutachtenerstellung allgemein
  • Erkennung von Vorschäden
  • Wiederbeschaffungsdauer
Der mündliche Teil geht auf die schriftliche und praktische Prüfung ein und behandelt darüber hinaus allgemeine technische und fachliche Fragen.

Insgesamt müssen mindestens 70 % der Gesamtpunktzahl zum Bestehen erreicht werden. Zeigt der Prüfling in einem Bereich erhebliche Kenntnislücken, so kann die Prüfungskommission bei sonst ausreichendem Ergebnis eine getrennte Nachprüfung dieser Einzelfrage zulassen.
Gutachtenüberprüfung

Zusätzlich werden aus einer Liste von mindestens 5 aktuellen Gutachten 3 zufällig ausgewählt, die von Mitgliedern des Prüfungsauschusses begutachtet werden.

Zertifikaterteilung

Nach bestandener Prüfung erhält der Sachverständige ein Zertifikat und einen Stempel, die ihn als kompetenten und geprüften Sachverständigen auf seinem Zertifizierungsgebiet ausweisen. Das Zertifikat hat eine Laufzeit von 5 Jahren.

Überwachung

In der Folgezeit unterliegt der Zertifizierte dem Überwachungsverfahren durch die IQ-ZERT. Er weist mindestens 3 Tage Weiterbildung pro Jahr nach und es werden 2 mal während der Zertifikatlaufzeit weitere Gutachten überprüft.

Rezertifizierung

Nach Ablauf des Zertifikats besteht die Möglichkeit der Rezertifizierung. Neben der Gutachtenprüfung wird in Arbeitsgruppen auf die sich hieraus ergebenden Problemschwerpunkte eingegangen. Es sollen Lösungen entwickelt und Erfahrungen ausgetauscht werden. Zusätzlich können Einzelfachgespräche geführt werden.

 



Sofern Sie weitere Informationen wünschen, bitten wir Sie einfach mit uns per Telefon, Mail oder Fax Kontakt aufzunehmen.
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.


Zertifizierungsunterlagen können Sie über das Kontaktformular anfordern.
Wir benötigen hierzu folgende persönliche Informationen:
Titel, Name, Vorname
Anschrift
Telefon
Telefax (falls vorhanden)
E-Mail Anschrift
Homepage (falls vorhanden)
Geburtsdatum
kurze Angabe zu Ihren bisherigen Berufserfahrungen


Folgende Unterlagen werden zur Ihrer Zertifizierung benötigt:

  •     Antrag Zertifizierung Kfz
  •     Vertrag Zertifizierung Kfz
  •     Gutachtenliste für den Bereich 1 / Bereich 2 / Bereich 4
  •     Zeugnisse, Teilnahmebestätigungen, Unterlagen - welche die berufliche Qualifikation belegen
  •     Polizeiliches Führungszeugnis im Original (zur Einsicht)
  •     Bescheinigung in Steuersachen im Original
  •     Passbild oder Ausweiskopie oder Bilddatei
IQ-ZERT
Institut für
Qualitätssicherung
und Zertifizierung
GmbH & Co. KG

Uhlandstraße 10
53757 Sankt Augustin

Tel 0 22 41/168 158 8
Fax 0 22 41/168 34 64