Sachverständiger Bereich Garten- und Landschaftsbau

Das Niveau einer Zertifizierungsprüfung bei der IQ-ZERT liegt auf gleicher Höhe wie das der öffentlichen Bestellung und Vereidigung in Deutschland. Selbstverständlich müssen die allgemeinen Voraussetzungen, dass der Sachverständige in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen lebt und nicht vorbestraft ist, erfüllt sein.
Die Zertifizierung umfasst einen schriftlichen, einen mündlich/praktischen Teil sowie eine Kompetenzbewertung der Gutachten.

Im Rahmen der Zertifizierung können Sie folgende Bereiche wählen:

- Baupreisermittlung
- Baumplfege und Baumsanierung
- Schwimmteichbau/Wasseranlagen
- Sport- und Freizeitanlagen

Qualifizierte Tätigkeit und „Besondere Sachkunde“

Nachweis einer qualifizierten Tätigkeit die geeignet war, die notwendigen Praxiskenntnisse für die Tätigkeit eines Sachverständigen zu vermitteln. In diesem Zeitraum ist für zwei Jahre, zumindest nebenberuflich, die Tätigkeit als Sachverständiger für den Zertifizierungsbereich nachzuweisen.

Die „Besondere Sachkunde“ beinhaltet auch die Fähigkeit, den eigenen Kenntnisstand gegen die „speziellen Kenntnisse“ von Spezialsachverständigen abzugrenzen. Bei der Erfordernis „spezieller Kenntnisse“ muss der Sachverständige Spezialsachverständige auswählen, ihre Aufgabenstellung präzisieren, ihre Tätigkeit koordinieren und die Ergebnisse ihrer Untersuchungen bewerten und in die eigenen Beurteilungen einarbeiten können.

Zusätzlich gilt für alle Bereiche, dass der Sachverständige:

  • In geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen lebt, nicht vorbestraft ist und kein gerichtliches Strafverfahren oder staatsanwaltliches Ermittlungsverfahren anhängig ist;
  • Die besondere Sachkunde, praktische Erfahrung und Fähigkeit besitzt, Gutachten entsprechend dem beantragten Bereich zu erstellen;
  • Bei der Ausübung seines Berufs als Sachverständiger im beantragten Bereich keinerlei Parteivorgaben unterliegt;
  • Die Zertifizierungsbedingungen der IQ-ZERT akzeptiert und einhält.

Eingangsvoraussetzungen für SV im „Garten- und Landschaftsbau“

Diplom-Ingenieur (FH) / Bachelor, z.B. der Fachrichtung „Landschaftsbau und –Management / Landschaftsarchitektur“ oder artverwandter Studiengänge

oder

Diplom-Ingenieur / Master, z.B. der Fachrichtung „Landschaftsarchitektur / Landschaftsbau“ oder artverwandter Studiengänge

oder

Meister der Fachrichtung „Garten- und Landschaftsbau“

oder

staatl. gepr. Techniker der Fachrichtung „Garten- und Landschaftsbau“

und

mindestens 10 Jahre Berufserfahrung im Fachgebiet.

 

Im Einzelfall entscheidet der Zertifizierungsausschuss der IQ-ZERT über die Zulassung zur Prüfung.



Sofern Sie weitere Informationen wünschen, bitten wir Sie mit uns per Telefon, Mail oder Fax Kontakt aufzunehmen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Zertifizierungsunterlagen können Sie über das Kontaktformular anfordern.
Wir benötigen hierzu folgende persönliche Informationen:
Name, Vorname
Anschrift
Telefon
E-Mail Anschrift
kurze Angabe zu Ihren bisherigen Berufserfahrungen

IQ-ZERT
Institut für
Qualitätssicherung
und Zertifizierung
GmbH & Co. KG

Uhlandstraße 10
53757 Sankt Augustin

Tel 0 22 41/168 158 8
Fax 0 22 41/168 346 4