Das Institut


Zertifizierung als Qualifizierung

Fachkompetenz und Qualität sind unerlässlich, um den Anforderungen des heutigen Marktes und dem Anspruch der Kunden zu entsprechen. Zertifizierungsprogramme für Personen sind die europäische Anwort auf diese Anforderungen.

Zukünftig werden Schulzeugnisse und Ausbildungen alleine nicht mehr entscheidend sein, sondern die belegte Kompetenz auf dem besonderen Arbeitsgebiet - insbesondere bei Sachverständigen.

Zu diesem Zweck wurde die EU-Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 geschaffen, auf deren Basis weltweit anerkannte und vergleichbare Anforderungen festgelegt sind. Dies bietet Ihnen die Chance, sich auf Ihrem Fachgebiet durch Ihr anerkanntes Zertifikat als den Anforderungen entsprechend auszuweisen.

Das Institut für Qualitätssicherung & Zertifizierung ist bei der Akkreditierungsstelle DAkkS  nach der neuesten DIN EN ISO/IEC 17024:2012 akkreditiert.

Die Akkreditierung für die Sachverständige für Bereich KFZ und EDV wurde von der DAkkS am 19.08.2013 bestätigt.

Die Akkreditierung für Sachverständige für die Bewertung von bebauten und unbebauten Gründstücken wurde am 17.08.2014 ergänzt.

Die Akkreditierung für die Bereiche Bau-Sachverständige (Schäden an Gebäuden, vorbeugender Brandschutz, Garten- und Landschaftsbau) befindet sich in der Endabstimmung. Wir rechnen mit einer Freigabe in naher Zukunft.
 






Die IQ-Zert, Ihre Zertifizierungsstelle

Die IQ-Zert bietet anerkannte Zertifikate in verschiedenen Bereichen an. Wir stellen uns dabei ständig einer neutralen Qualitätskontrolle durch unsere Akkreditierungsstelle. Diese wierderum ist Mitglied im Deutschen Akkreditierungsrat.

Die IQ-Zert ist eine neutrale Prüforganisation, von äußeren Forderungen unabhängig und nur den Zertifizierungsregeln der Norm verpflichtet. Damit ist eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Angebote gewährleistet.

Bei unseren Zertifizierungsangeboten achten wir stets darauf, dass unsere Prüfungen im engen Zusammenhang mit den praktischen Anforderungen stehen.
 

Unsere Akkreditierung mit Registrierungsnummer der Urkunde: D-ZP-18541-03-00 gilt bis 18.08.2018 für die folgenden Bereiche:

 

Zertifizierung für Sachverständige für Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken (Immobilienbewertung):


Zielgruppe:
  • Absolventen der Studienrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Geodäsie, Vermessungswesen, Stadt-/Raumplanung, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften  mit Berufspraxis
  • abgeschlossene Berufsausbildung in der Immobilienbranche mit Berufspraxis
  • öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige

 

Zertifizierung für Kfz-Sachverständige:
 

Kfz-Sachverständige für Beweissicherung nach Verkehrsunfällen
  • Kfz-Sachverständige für Beweissicherung und Unfallrekonstruktion nach Verkehrsunfällen
  • Kfz-Sachverständige für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung
Zielgruppe:
  • Kfz-MeisterIn, TechnikerIn
  • staatl. anerkannte Maschinenbautechniker
  • DiplomingenieurIn
  • öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige
 

Zertifizierung für EDV-Sachverständige:
 
  • Sachverständiger für EDV-Systeme (IQ-ZERT)
  • Datenschutzbeauftragter (IQ-ZERT)

Zielgruppe:       
  •  EDV-Spezialisten
  •  Datenschutsbeauftragte
 
 

Die Akkreditierung wurde für die folgenden Bereiche beantragt:

  • Bau-Sachverständige für Schäden an Gebäuden
  • Sachverständiger für Bereich vorbeugender Brandschutz
  • Sachverständiger für Bereich Garten- und Landschaftsbau
 

Unparteilichkeit und Vertrauchlichkeit der IQ-ZERT:

Unparteilichkeit und Vertraulichkeit der IQ-ZERT
 
Die IQ-ZERT GmbH & Co. KG, vertreten durch ihren Geschäftsführer, ist neutral, unbeeinflusst und verpflichtet sich zur Unparteilichkeit und damit zur Gleichbehandlung aller eine Zertifizierung beantragenden Personen.
Die Zertifizierungsstelle und ihr Personal handeln gegenüber ihren Antragstellern, Kandidaten und zertifizierten Personen unparteiisch.
Die Regelungen und Verfahren zur Zertifizierung von Personen sind für alle Antragsteller in einem Zertifizierungsprogramm gleich.
Es wird keine Mitgliedschaft in einer Vereinigung, einem Verband, einer Berufsorganisation oder sonstiger Gruppe verlangt.
Auch die Gesellschafter sind unabhängig von diesen Organisationen.
Die Zertifizierungsstelle ist für die Unparteilichkeit ihrer Zertifizierungstätigkeiten verantwortlich. Die Zertifizierungsstelle analysiert regelmäßig mögliche Gefährdungen ihrer Unparteilichkeit. Dies schließt auch mögliche Gefährdungen aus ihren Tätigkeiten oder aus Beziehungen ihres Personals mit ein.
Um die Unparteilichkeit zu wahren, ist die Zertifizierungstätigkeit so strukturiert, dass eine  ausgewogene Einbeziehung interessierter Kreise stattfindet.
Ebenso sind die Mitarbeiter und Prüfer zur vertraulichen Behandlung alle im Rahmen der Zertifzierung von den Antragstellern eingereichten persönlichen Unterlagen und der Prüfungsergebnisse verpflichtet.
(Stand 01.10.2016)

 


Vorbereitung zur ISO-Zertifizierung:
 

Die IQ-ZERT berät Firmen und Institutionen auf dem Weg zur ISO-Zertifizierung. Dabei können Kunden unabhängig von eigenen Vorbereitungen und Vorkenntnissen zur ISO-Zertifizierung kommen. Die IQ-ZERT erstellt die QM-Handbücher und führt alle notwendigen Qualitätsschritte in Kooperation mit dem Interessenten durch.Eigene Vorarbeiten können - soweit vorhanden - mit einfließen.

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite Prüfung/QM-ISO 9001/AZAV oder direkt per Mail oder Telefon.

 


 

Trägerzulassung Arbeitsamt AZAV


 


 

Kurz und bündig

 

Kurzbeschreibung der Zertifizierungsprüfung
nach DIN EN ISO/IEC 17024:2012 durch die IQ-ZERT

 

Personenzertifizierung nach EU Norm

Die internationalen Normeninstitutionen haben eine einheitliche Normenreihe für die Qualitätssicherung u.A. im gesetzlich nicht geregelten Bereich entwickelt, die auch in das deutsche Normwesen übernommen wurde.

So kann neben der öffentlichen Bestellung für alle Personen- und Wirtschaftsgruppen anerkannt die fachliche Kompetenz nachgewiesen werden.

Diese Normreihen werden für den internationalen Dienstleistungsbereich immer wichtiger, da sie die einzige gemeinsam anerkannte Grundlage des Qualitätsnachweises liefern.

Die DIN EN ISO/IEC 17024 ist eine Weiterentwicklung der EN 45013 und international festgeschrieben. In der DIN EN ISO/IEC 17024 wird festgelegt, welche Anforderungen eine Zertifizierungsstelle für Personen erfüllen muss und wie diese zu überprüfen sind, um akkreditiert zu werden. Im regulierten Bereich sind für die Akkreditierung und Überwachung der Zertifizierungsstellen in Deutschland in der Regel staatliche Stellen zuständig. Im nicht regulierten Bereich sind privatrechtlich organisierte Akkreditierungsstellen zuständig.


Kurzbeschreibung Zertifizierung

Das Niveau einer Zertifizierungsprüfung bei der IQ-ZERT liegt auf gleicher Höhe wie das der öffentlichen Bestellung und Vereidigung in Deutschland und unterliegt einem europäisch anerkannten System zum Nachweis der persönlichen Qualifikation als Sachverständiger mit der besonderen Fachkunde im zertifizierten Bereich.

Voraussetzungen
  • Persönliche Integrität
  • Vorbildung und Berufspraxis

Zertifizierungsprüfung

Diese umfasst einen schriftlichen Teil mit Praxisbezug und einen mündlichen Teil sowie eine Gutachtenüberprüfung, mit deren Bestehen der Sachverständige seine besondere Fachkunde belegt.

Prüfung

Der schriftliche Teil der Prüfung umfasst mehrere Aufgabengebiete aus den fachlichen und technischen Anforderungen sowie aus wirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Aspekten der Sachverständigentätigkeit und der Gutachtenerstellung.

Der mündliche Teil geht auf die vorausgegangene schriftliche Prüfung ein und behandelt darüber hinaus allgemeine technische, rechtliche und fachliche Fragen.

Insgesamt müssen mindestens 70 % der Gesamtpunktzahl zum Bestehen erreicht werden. Zeigt der Prüfling in einem Bereich erhebliche Kenntnislücken, so kann die Prüfungskommission bei sonst ausreichendem Ergebnis eine getrennte Nachprüfung dieses Bereiches zulassen.

Gutachtenüberprüfung

Zusätzlich werden aus der Gutachtenliste drei Gutachten zufällig ausgewählt, die von Mitgliedern des Prüfungsausschusses begutachtet werden.

Zertifikaterteilung

Nach bestandener Prüfung erhält der Sachverständige ein Zertifikat und einen Stempel, die ihn als kompetenten und geprüften Sachverständigen auf seinem Zertifizierungsgebiet ausweisen. Das Zertifikat hat eine Laufzeit von 5 Jahren.

Überwachung

In der Folgezeit unterliegt der Zertifizierte dem Überwachungsverfahren durch die IQ-ZERT. Er weist mindestens 3 Tage Weiterbildung pro Jahr nach und es werden 2 mal während der Zer­tifikatlaufzeit weitere Gutachten überprüft.

Re-Zertifizierung

Nach Ablauf des Zertifikats besteht die Möglichkeit der Re-Zertifizierung. Neben der Gutachtenprüfung wird in Arbeitsgruppen auf die sich hieraus ergebenden Problemschwerpunkte eingegangen. Es sollen Lösungen entwickelt und Erfahrungen ausgetauscht werden. Zusätzlich können Einzel-Fachgespräche geführt werden.

 

IQ-ZERT
Institut für
Qualitätssicherung
und Zertifizierung
GmbH & Co. KG

Uhlandstraße 10
53757 Sankt Augustin

Tel 0 22 41/168 158 8
Fax 0 22 41/168 346 4